10 Dinge wichtig beim Zusammenbau eines AKRACING Sessel

veröffentlicht am 1. März 2016 von
  1. Die Rollen des AKRacing Sessel gehen ein wenig schwer auf das Drehkreuz aufzustecken. Hier ist allerdings kein weiteres Werkzeug notwendig nur ein wenig Kraft. Aber aufpassen, daß man sich nicht schon hier das schön polierte Drehkreuz verkratzt.
  2. 8 Schrauben (4x Gasdruckfederhalterung (Sitz-Mechanismus) und 2×2 für die Rückenlehne) sind von Werk aus mit Unterlegscheibe und Federring schon vormontiert und müssen daher erst rausgedreht werden. Stellt sicher, daß ihr die drei Teile gleich zusammen lässt und zur Seite legt.
  3. Die Löcher für die Schrauben vorher kurz bearbeiten, so daß keine Materialfetzen vom Bezug das Eindrehen erschweren.
  4. Die Rückenlehne am besten zu zweit anbringen. Ansonsten das Rückenteil irgendwie an der Wand anlehnen.
  5. Die Seitenhalterungen der Rückenlehne verschwinden hinter 3 x Plastikabdeckungen. Erst die Untere (die runde) anbringen, dann die beiden seitlichen. Die Löcher für die Abdeckungen brauchen ein wenig Justage bis die Schraube packt.
  6. Die Schrauben für die Abdeckungen sorgsam anziehen, da das Plastik sonst zuviel Materialspannung aushalten muß. Die Schraube sieht im Stuhlmaterial nicht wirklich einen Widerstand. Daher aufpassen, sonst bricht das Plastik.
  7. Die rote Kappe auf der Gasdruckfeder darf beim Zusammenbau deines AKRacing Drehsessel nicht drauf bleiben, sonst tut die Gasdruckfeder nicht ihren Job.
  8. Die Gasdruckfederhalterung hat einen Hinweis für vorne (Front). Diese muß unbedingt richtig angeschraubt werden.
  9. Die Armlehnen können noch nach außen geschoben werden. Dieses kann man aber erst machen, nachdem man den Stuhl Probe gesessen hat. Dennoch, das Festziehen der Schrauben nicht vergessen.
  10. Um das Drehkreuz anzubringen, den Sitz mit Rückenlehne nach vorne kippen, so daß der obere Teil der Lehne auf dem Boden auftrifft.
  11. Bevor man sich überhaupt auf den Stuhl setzt, vorher prüfen, ob wirklich alle Schrauben für Rückenlehne und Gasdämpferhalterung fest angezogen sind.
  12. Der Hersteller empfiehlt die Schrauben alle 6 Monate zu prüfen, ob diese noch fest angezogen sind. Dieses ist zwingend notwendig, da der Federring eine eher ungeeignete Schraubensicherungsmaßnahme ist.
  13. Der Hersteller bietet diverse Ersatzteile zum Kauf in seinem Webshop an. Darunter den Gasdämpfer und die Gasdämpferhalterung, außerdem die Rollen und das 5-Stern Drehkreuz.
  14. Wer will kann die Sitzhöhe mit einem Extended Gasdruckfeder seinen AKRacing Drehsessel um 2 cm erhöhen.

 

AKRacing Stuhl und Gamer Stühle gibt es hier.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung der Informationen auf dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen